Vom Steinbruch zum modernen Unternehmen

Bergische Grauwacke mit Tradition

Die Bergische Grauwacke, ein über 380 Millionen Jahre altes Sedimentgestein, wird seit 1633 in den Lindlarer Steinbrüchen auf dem Brungerst abgebaut.

Und seitdem schreibt dieser Ort Geschichte. Heute ist die BGS mbH, das vor Ort führende und mit einer Fläche von über 800.000 m2 größte Unternehmen im Abbau und in der Verarbeitung des heimischen Natursteins. Wir sind regional wie überregional bekannt für die Fertigung hochwertiger Grauwacke-Produkte im Gartenbau und der Landschaftsgestaltung für gewerbliche und private Kunden. Mit umfangreicher Erfahrung in allen Bereichen der Steingewinnung und -verarbeitung und unter Einsatz von modernster Technik bieten wir dabei größte Qualität und Flexibilität. 

Um unseren Anspruch auf Qualität und Service gerecht zu werden, haben wir unsere Angebote für Sie in zwei Leistungsbereiche gegliedert: BGS VITAR und BGS MONOR.

BGS VITAR umfasst ein umfangreiches Produkt- und Serviceangebot für den Außenbereich, das heißt die Garten- und Landschaftsgestaltung mit der Bergischen Grauwacke.

BGS MONOR umfasst deren Verwendung im Innenausbau, wie Küchenarbeitsplatten, Badgestaltungen u. v. m.

Sie haben Fragen zur Bergischen Grauwacke, zu unserem Unternehmen oder wünschen ein konkretes Angebot? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.